Programm

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Jahr Monat Woche Heute Suche Zu Monat

Hoher Tenn - Gleiwitzer Höhenweg

Als iCal Datei herunterladen
Ziel   Hoher Tenn - Gleiwitzer Höhenweg
Datum Fr, 05.08. bis So, 07.08.2022
       
Info   Schöne abwechslungsreiche 3-tägige Bergtour in den Hohen Tauern
  Freitag Fahrt nach Fusch an der Großglocknerstraße. Von dort steigen wird auf die Gleiwitzer Hütte auf, die für die nächsten 2 Tage unser Ausgangspunkt sein wird. Es besteht noch die Möglichkeit, den Gipfel des Rettenzink (2510 m) zu besteigen. 
  Samstag: Heute geht es früh morgens von der Hütte durch das Ochsenkar. Danach folgt der meist ausgesetzte Weg durch Scharten und über Grate, größtenteils mit Eisentritten und Stahlseilen versichert, über den Kempsenkopf (3093 m) und Bauernbrachkopf ( 3125 m) zum Kleinen Tenn (3155 m), mit leicht überhängender kurzer Kletterei über Eisentritte. Weiter auf die Schneespitze (3377 m) und schlussendlich ausgesetzt und über II-er Stellen auf den Hohen Tenn (3368 m). Der Abstieg erfolgt über den gleichen Weg zurück zur Hütte, der nochmals volle Konzentration fordert. 
  Sonntag: Heute  geht es wieder früh morgens über das Imbachhorn ( 2470 m) zurück zum Ausgangspunkt. (Witterungsbedingte Änderungen bleiben vorbehalten.)
       
Mögliche Gipfel: Rettenzink 2510 m 
    Hoher Tenn 3368 m
    Imbachhorn 2470 m
     
       
Anforderung: Schwierige, schwarze Bergwege mit Klettersteig-Passagen; Kondition bis zu 1.600 HM im Aufstieg und Abstieg, mindestens 400 HM/Stunde, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unabdingbar, da ausgesetzt; hochalpine Erfahrung gefordert, da drahtseilgesicherte Stellen im Grat- und Kammverlauf und Felsblockgelände; Steiler Aufstieg und Abstieg.
       
Treffpunkt/Anreise: Treffpunkt und Zeit werden noch bekannt gegeben. 
       
Ausrüstung:  Normale Bergwanderausrüstung, feste Bergschuhe mit gutem Profil, Klettersteigausrüstung mit Klettergurt, Klettersteigset und Klettersteighelm, entsprechende Kleidung inkl. Regenschutz, Teleskopstöcke, Sonnenschutz und Sonnenbrille. Erste Hilfe mit Aludecke, 2-Mann- Biwak. Für die Übernachtung Hüttenschlafsack und Alpenvereinsausweis. Auf der Hütte Nur BAR Zahlung möglich.
       
Leistungen: 2 x Übernachtung mit Halbpension, Führung durch ESVI-Bergsport Instruktor.
       
Teilnehmerzahl: Teilnehmerzahl begrenzt, max. 8 Teilnehmer
       
Preis:  163,00 €  
Anzahlung:    
  bis bis spätestens 14 Tage nach der Anmeldung sollte COVID-bedingt die Tour nicht stattfinden können, wird der Preis refundiert. 
  unter ESVI Bergsport  
SPARDA-Bank Villach/Innsbruck  
IBAN: AT21 4300 0100 0000 3826  
BIC: VBOEATWW  
       
Führung: Sonja Plank  
  Anmeldung bei: Sonja Plank  
  Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
  Handy +43 664 4067713  
       
  bis spätestens 15.07.2022  

Zurück