Programm

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Jahr Monat Woche Heute Suche Zu Monat

Skidurchquerung in den zentralen Ötztaler Alpen

Als iCal Datei herunterladen
Ziel Skidurchquerung in den zentralen Ötztaler Alpen
Datum 05.04.2024 - 07.04.2024
Info 1. Tag: Anreise nach Vent und Aufstieg durch das Niedertal zur Martin Busch Hütte (2501 m). Von der Hütte aus gibt es verschiedene Gipfelmöglichkeiten, Saykogel (3355 m), Kreuzspitze (3455 m) oder Similaun (3.606 m). Abfahrt retour zur Martin Busch Hütte auf der wir nächtigen.
2. Tag: Früher Start von der Hütte Richtung Similaunhütte (3019 m) weiter zur Ötzi Fundstelle (Tisenjoch) und dann zum Hauslabjoch. Über den NO-Grat auf die Finailspitze (3514 m). Retour zum Skidepot und Abfahrt über den Hochjochferner. Kurzer Gegenanstieg zur Schönen Aussicht (2846 m) auf der wir unsere 2. Nacht verbringen.
3. Tag: Wieder früher Start von der Hütte, Aufstieg auf den Sattel zwischen hinteren Eis und Egg, Abfahrt auf den Hintereisferner und Aufstieg über den Hintereisferner ins Hintereisjoch (3480 m). Weiter über den S-Rücken/S-Grat auf die Weißkugel (3.739 m). Abfahrt über den Hintereisferner zum Hochjoch Hospitz (2413 m) und weiter ins Tal. Für diejenigen, die an der Skidurchquerung teilnehmen, besteht nächstes Jahr die Möglichkeit diese zu erweitern (schnee - und lawinenbedingte Änderungen bleiben vorbehalten).
Mögliche Gipfel:

Saykogel - 3.255 m

Kreuzspitze - 3.455 m 

Similaun - 3.606m

Fineilspitze - 3.514

Weißkugel - 3.739 m

Anforderung: Schwierig bis sehr schwierig - je nach Verhältnissen; sehr gute Spitzkehrentechnik und Skitechnik in jeder Schneeart, Kondition für lange bis sehr lange Touren im Aufstieg bis zu 1800 HM, mit Anstiegen, die 40 Grad oder mehr erreichen. Kletterpassagen bis zum II. Schwierigkeitsgrad (UIAA), Trittsicherheit, sicheres Gehen mit Steigeisen.
       
Treffpunkt/Anreise: Treffpunkt und Zeit werden noch bekannt gegeben. 
       
Ausrüstung:  Skitourenausrüstung (LVS-Gerät, Sonde, Lawinenschaufel, Tourenski, Stöcke, gut klebende Steigfelle, Harscheisen, ABS-Rucksack wird empfohlen)
Gletscherausrüstung (Helm, Steigeisen, Pickel, Sitzgurt (Tragedauer gem. Empfehlung Hersteller), 1 Ballock oder 2 HMS-Karabiner, 2 Schnappkarabiner, 3 Reepschnüre 6mm je 1x 5m/3m/1,5m, 1 Bandschlinge 120 cm) 
Erste Hilfe mit Aludecke, 2-Mann-Biwak, Wechselbekleidung, Sonnenschutz und Sonnenbrille, Kälteschutz, AV-Ausweis, Hüttenschlafsack und sonstiges für Hütte.
Auf die Ausrüstungsliste für Hochtouren wird verwiesen.
       
Leistungen: 2 x Übernachtung mit Halbpension, Führung durch ESVI Instruktoren
       
Teilnehmerzahl: Teilnehmerzahl begrenzt, max. 3 Gruppen zu je 3Teilnehmer
       
Preis: 330,00 €  
  bis bis spätestens 14 Tage nach der Anmeldung  
  unter ESVI Bergsport  
SPARDA-Bank Villach/Innsbruck  
IBAN: AT21 4300 0100 0000 3826  
BIC: VBOEATWW  
       
Führung:   Walter, Gerald und Sonja  
  Anmeldung bei: Foeger Walter  
  Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
  Handy 0664/2877741  
       
  bis spätestens bis 11.03.2023  

Zurück